Le Blog de Mathieu Janin / Mathieu Janin's Blog - EMJI Ventures Smartketing.ch - Pleeaase.com - Inbound-PR-Academy.net - MyBuilderall4you.ch - Switzerall.ch -

So planen Sie Ihr Content Marketing für 2021

Jeudi 3 Décembre 2020

Bisher war 2020 nicht das Jahr, zu dem alle aufschauten. Verständlicherweise freuen sich digitale Vermarkter bereits auf 2021 und werden ihr Bestes geben. Können zukünftige Pläne jemals vollständig sein, ohne die Vergangenheit einzuschätzen?
Das Content-Marketing und das gesamte digitale Marketing verzeichneten während der Sperrung ein starkes Wachstum, da die Unternehmen das Potenzial erkannten, Einzelpersonen über das Internet zu erreichen. Diese Vorstellung soll zumindest bis zur Pandemie bestehen bleiben.


2021 wird ein wettbewerbsfähiges Jahr für digitale Vermarkter. Besonders Content-Vermarkter. Hier sind einige Punkte, die Ihnen helfen können, die Spitzenposition zu erobern und das Content-Spiel zu dominieren.

Seien Sie anpassungsfähiger

COVID-19 hat die Perspektive von Einzelpersonen in Bezug auf ihr Online-Verhalten und ihre Produkterwartungen verändert. Die Verbraucher waren in ihrem täglichen Leben sicherlich mit Widrigkeiten konfrontiert oder sind immer noch damit konfrontiert. Marken sollten daher in Betracht ziehen, die neuesten Nachrichten und Aktualisierungen zu neuartigen Coronaviren aufzunehmen.
Der Inhalt, den sie vorbereiten, soll einen positiveren Ton haben und sie darüber informieren, wie sich die Marke auf die neuen Richtlinien auswirkt.

Bemühen Sie sich, Ihr Publikum zu kennen

Man kann mit Sicherheit sagen, dass COVID-19 unterschiedliche Auswirkungen auf jeden Teil der Gesellschaft hat. Daher ist es möglich, dass der einzigartige Zielmarkt jedes Unternehmens auch den unterschiedlichen Widrigkeiten der Pandemie ausgesetzt ist.
Der Grund, warum Sie dies wissen sollten, besteht darin, sich besser mit Ihrem Publikum zu verbinden, sei es über soziale Medien, Blogs oder mehr. Sie können die Tipps hinzufügen, damit sie sich besser an die Änderungen anpassen können.

Einfühlen und emotional sein

Wir alle wissen genau, wie viel witzige und sarkastische Social-Media-Beiträge geteilt und bearbeitet wurden. Aber die Pandemie hat alle zum Stillstand gebracht und dazu geführt, dass Menschen ernster sind als zuvor, und Marken müssen sich in sie einfühlen.
Der Inhalt muss eine starke und feste Stimme mit Emotionen haben, damit die Verbraucher erkennen können, dass Marken mehr sind als nur ansprechende Beiträge. Emotionen ermöglichen es Kunden auch, sich auf individueller Ebene mit Marken zu verbinden.

Erwägen Sie, schnell zu handeln

Hier wollen wir in Echtzeit auf Erkenntnisse reagieren, da sich die Trends wie alles geändert haben. Verbraucher, die mehr Zeit in sozialen Medien verbringen, haben dazu geführt, dass sich Trends schneller als je zuvor ändern. etwas Neues wird schon in nicht mehr als zwei Wochen alt.
Dies setzt die Ersteller von Inhalten, Experten für soziale Medien und Designer unter zusätzlichen Druck, um das Tempo nachzuholen, mit dem Inhalte geteilt und produziert werden.

Denken Sie breiter

Es ist Zeit, auf jeden einzelnen Aspekt Ihrer Zielgruppe / Zielgruppe einzugehen. Abgesehen von der Pandemie war dieses Jahr auch das Jahr der Inklusivität und des Ignorierens von Unterschieden. Marken (insbesondere B2C) müssen daher mit einer Inhaltsstrategie vorbereitet werden, die alle Arten von Personen umfasst.

Als Vermarkter denken wir zu sehr über den Inhalt nach, und jetzt muss ein weiterer Punkt in diesen Gedanken hinzugefügt werden, und die Überlegungen betreffen die Standpunkte aller Arten von Personen, die unser Publikum / unseren Verbraucher bilden.
 
Mathieu Janin


Nouveau commentaire :
Facebook Twitter

Pensée socialnomique | GRI | Communication 2.0 | ICT-SR | Award Corporate Communications | Conférences | Opinion | Bio | xyz 2.o | Histoire de l'informatique | E-Commerce | ICT expos Romandie | E.glise | Röstigraben Relations | marketing non marchand | Männerchor | Mathieu Janin 1.0 | fcmv2013 | Actualité locale de Savigny et Forel (Lvx), du Jorat et de la région Oron-Palézieux | Mon premier mois d'expériences avec le logiciel Builderall | Mein erster Monat Erfahrung mit Builderall | inbound, outbound, allbound | mjccd.com | 1fluenzia.com | dircom4you.ch | myMediaFactory.ch | Pleeaase.com | smartketing | myBuilderall4you.ch | Inbound PR Academy






Les News

agence certifiée Builderall agence d'inbound marketing en Suisse agence de marketing digital en Suisse agence de marketing digital pour PME et indépendants agence de marketing digital suisse agence de marketing pour PME et indépendants APE-Jorat ASIJ builderall en Suisse builderall in der Schweiz builderall in Switzerland choeur d'hommes L'Avenir communication 2.0 conférence digital marketing agency for small and medium enterprises in Switzerland digital marketing agency in Switzerland digital Marketing Agentur Deutschweiz digital Marketing agentur für KMU und Selbständigerwerbenden digital marketing agentur in der Schweiz digital Marketing Agentur in der Schweiz e-business platform in der Schweiz e-commerce platform in der Schweiz emjiventures EREN Forel (Lavaux) GRI Groupement Romand de l'Informa Groupement Romand de l'Informatique Guerilla Social Marketing histoire de l'informatique inbound marketing inbound marketing en Suisse inbound marketing in der Schweiz inbound PR inbound-marketing en Suisse inbound-marketing in der Schweiz logiciel de marketing vidéo en Suisse marketing marketing vidéo marketing vidéo personnalisé Mathieu Janin Mathieu Janin Conseil en communication diplômé mjccd.com mybuilderall4you.ch médias sociaux pensée pensée socialnomique plateforme e-marketing pour développer ses affaires en ligne plateforme e-marketing pour développer ses affaires en ligne en Suisse et dans le monde pleeaase.com relations publiques relations publiques entrantes RP Savigny smartketing smartketing.ch smartketing.eu socialnomique videomarketing Videomarketing


Inscription à la newsletter